Matthias ist frei

Kurzmeldung: Matthias wurde heute Morgen um 11 uhr nach Kehl/Deutschland abgeschoben und wurde dort freigelassen, er hatte bis heute seine Haftstrafe absitzen müßen. Da auf die Haftstrafe jeden Monat Tage angerechnet werden, die bei „guter Führung“ eine frühere Entlassung bringen konnte er das Gefängnis heute verlassen.

In der letzten Woche hatte Matthias noch einen Berufungsprozess in dem seine Haftstrafe bestätigt und weitere Strafen sogar noch erhöht worden sind (5 Jahre Einreiseverbot, Erhöhung des Schmerzensgeld).

Weitere Informationen unter folgendem Link:

Nachdem Jan, Matthias und Felipe nun frei sind gibt es noch weitere Genossen die hinter den Knastmauern auf Unterstützung warten, wie Ihr sie unterstützen könnt erfahrt ihr hier:

Da in den nächsten einige Kosten für Anwälte etc. auf die Soligruppen zukommen, würden wir uns über jede Spende freuen.

Spendenkonto:
„Spenden und Aktion“
KontoNr: 928 818 06
BLZ: 513 900 00
Stichwort: Strasbourg

international:
IBAN DE29 5139 0000 0092 8818 06
BIC VBMHDE5F