Archiv der Kategorie 'International'

A statement from prison – print and share!

Here you find again the „statement from prison“, this time also in an English version… for printing and sharing!

  • Statement as .pdf (english)
  • Statement as .pdf (german)

Bericht: Demo gg. Repression und Staatsgewalt in Lille 23.05.2009


Am Samstag den 23.05.2009 haben im nordfranzösischen Lille etwa 200 Menschen gegen Repression und Staatsgewalt demonstriert.
Hier der übersetzte Demo-Aufruf und ein kurzer Bericht.
Die Demo ist eine Reaktion auf die massiven Anti-Terrorermittlungen, die seit Monaten in Frankreich laufen. Sie richten sich gegen zig zum Teil sehr junge Leute, die in sozialen Bewegungen aktiv sind, manche wohnen in Squats, andere fahren auf Demos gegen G8-Treffen, NATO-Gipfel, noborder-Camps etc., oder sind einfach in ihren Unis aktiv, unterstützen Illegalisierte usw.

Für die Behörden stehen sie alle in Kontakt mit der sogenannten anarcho-autonomen Bewegung und/oder den Sabotageversuchen an TGV-Oberleitungen (Stichwort „Tarnac“, vgl. Tarnac-Soli-Seite: http://tarnac9.noblogs.org/)

Der nächste Prozess der Genossen aus Tours


Der nächste Prozess der Genossen aus Tours findet am Montag, 22. Juni im Tribunal de Grande Instance de Strasbourg statt. Die drei wurden während des Nato- Gegengipfels in einem grossen Strassburger Supermarkt von den Sicherheitsleuten denunziert white spirit, ein Wischtuch und Taucherbrillen gekauft zu haben, sie wurden festgenommen und haben einen Monat im Knast in der Elsau verbracht, nachdem sie das Schnellverfahren abgelehnt hatten. Am 5. Mai wurden sie freigelassen, weil der Richter einen der von der Verteidigung angeführten Verfahrensfehler akzeptiert hatte.

Die Staatsanwaltschaft berichtigte den „Fehler“, um die drei Personen erneut vorladen zu können. Nun werden sie zum dritten Mal vor dem TGI erscheinen. Man lässt nicht locker. Die Staatsanwaltschaft hatte 12 Monate ohne Bewährung gefordert.

18. Mai: Erste Freisprechung einer Natogegnerin

Am 18. Mai wurde eine Natogegnerin vorgeladen, welche von einem Beamten der BAC (Brigade Anti Crim.)beschuldigt worden war während der Demo am Donnerstag 2. April, die in einer Menschenjagd im Neuhofer Wald endetet, einen Stock aufgehoben zu haben. Sie wurde freigesprochen. Offensichtlich hatte der Beamte vor allen Dingen eines gegen die Demonstrantin vor zu bringen, nämlich dass Sie kein Blatt vor den Mund genommen hatte ; Sie revoltierte sich gegen die polizeilichen Übergriffe, sprich , die Festnahme, die Ganzkörperdurchsuchung, die Datenerfassung usw.
(mehr…)

PM:Haarsträubende Gerichtsverfahren gegen 5 Gegner des Natogipfels in Strasbourg

An dieser Stelle wird eine gemeinsame Pressemitteilung vom Legalteam Strasbourg und Soligruppen aus Deutschland vom 06.05.2009 dokumentiert.

Pressemitteilung vom Legalteam Strasbourg und Gefangenensolidaritätsgruppen aus Frankreich und Deutschland

Einladung zur Pressekonferenz, heute, Mittwoch 6.5, um 11.00 Uhr, Haupteingang des Gerichtegebäudes Grande Tribunal, quai finkmatt, Strasbourg

Haarsträubende Gerichtsverfahren gegen 5 Gegner des Natogipfels in Strasbourg

Am gestrigen Tage fand vor dem Großen Tribunal in Strasbourg die Hauptverhandlung gegen fûnf Aktivisten statt, die im Rahmen der Gipfelproteste von der Polizei festgenommen wurden. Vier von ihnen saßen seit dem Nato-Gipfel im Gefängnis, sie hatten damals ein unwürdiges Schnellverfahren abgelehnt. Dieses Verfahren hätte nur eine unzureichende Verteidigung ermöglicht. Der 5. Angeklagte konnte aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen das Gefängnis bis zum Prozess verlassen.
(mehr…)